Aus dem Nähkästchen geplaudert:

Peter Brueggemann
im Interview zu sina

Kundenstimme Peter Brueggemann
Peter Brueggemann:
Hörakustikmeister und Inhaber von Hörgerätestudio Altevogt

"Die Endkunden reagieren sehr positiv. Die finden es toll und bringen die Anschreiben auch mit. Man merkt, dass die Anschreiben für sie eine gewisse Wichtigkeit haben.“


Sinfona: Wie läuft es denn so mit sina?

Peter Brueggemann: Bislang läuft es eigentlich ganz gut. Also wir finden es schon wichtig, unsere Kunden anzuschreiben. Sie kommen auch regelmäßig. Man merkt auch, dass die Kundenbindung dadurch größer geworden ist. Und unser Ziel ist es ja auch, dass der Kunde sich gut bei uns aufgehoben fühlt.

Sinfona: Wissen Sie noch, wie sie damals auf sina gekommen sind?

Peter Brueggemann: Über die Meditrend. sina hat sich mal bei einer Versammlung dieser Einkaufsgemeinschaft vorgestellt. Und damals fand ich das schon sehr gut. Denn man findet die Zeit nicht, die Kunden entsprechend anzuschreiben. Und so hat man ein entsprechendes Modul, über das die Kunden angeschrieben werden.

Sinfona: Was haben Sie gedacht, als Sie zum ersten Mal von Sina gehört haben und warum haben Sie sich dazu entschlossen, Sina zu machen?

Peter Brueggemann: Weil mich das Konzept überzeugt hatte. Herr Becker und Herr Häusler haben es damals vorgestellt und kamen dabei sehr glaubwürdig rüber. Daraufhin haben wir uns dann bei Sinfona gemeldet und uns für sina entschieden. Anfangs war Datenschutz für uns ein großes Thema. Denn man fragt sich natürlich schon, wie sicher das ist. Aber das war dann soweit alles in Ordnung. Denn die Daten werden nach der Produktion der Mailings direkt wieder vernichtet.

Sinfona: Warum ist Kundenbindung Ihrer Meinung nach wichtig?

Peter Brueggemann: Kundenbindung ist wichtig, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Und wir wollen dem Kunden natürlich auch vermitteln, dass wir bemüht sind, ihm immer wieder weiterzuhelfen.

Sinfona: Wie ist die monatliche Abwicklung? Ist es aufwendig? Wie viel Zeit investieren Sie monatlich in Sina?

Peter Brueggemann: Das ist nicht sehr aufwendig. 10 bis 15 Minuten dauert das. Dann sind wir damit durch.

Sinfona: Fügen sich die Themen des Mailingkonzeptes gut in das Tagesgeschäft ein?

Peter Brueggemann: Ja, genau! Die fügen sich gut ein.

Sinfona: Welchen Effekt/Mehrwert bietet Ihnen Sina?

Peter Brueggemann: Der Effekt ist natürlich der, dass die Kunden regelmäßig und öfter kommen. Wir geben den Kunden zwar auch immer ein Serviceheft mit, aber das System sina bringt die Kunden dazu, noch mal aktiver zu werden. Sie kommen noch eher und noch gezielter zu den einzelnen Terminen. Dadurch können wir dem Kunden wieder neue Produkte anbieten und die Hörgeräte auf den neusten Stand bringen. Wir können präsentieren, was man mit dem Hörgerät noch zusätzlich alles machen kann, um eine bessere Sprachverständlichkeit zu bekommen.

Sinfona: Warum braucht man Sina? Was haben Sie vor Sina zur Kundenbindung gemacht?

Peter Brueggemann: sina braucht man, um eine optimale und gleichmäßige Kundenbindung zu haben. Wir haben die Kunden zuvor auch angeschrieben, aber nicht so regelmäßig. Denn wir haben uns immer dann um die Kundenbindung gekümmert, wenn es gerade passte.

Sinfona: Wie reagieren die Endkunden auf die Anschreiben? Welche Vorteile bietet Sina Ihnen?

Peter Brueggemann: Die Endkunden reagieren sehr positiv. Die finden es toll und bringen die Anschreiben auch mit. Also man merkt, dass die Anschreiben für sie eine gewisse Wichtigkeit haben. Die Kunden wissen, sie werden ernst genommen und tragen ihre Probleme dann auch vor, wenn es welche gibt. Umgekehrt loben sie es aber auch, dass wir sie immer wieder mit den Briefen ansprechen und auf den neusten Stand der Hörgerätetechnik bringen.

Sinfona: Was halten die Mitarbeiter von dem Konzept?

Peter Brueggemann: Die halten das auch für eine gute Sache. Es funktioniert und die Kunden werden an unser Geschäft gebunden.

Sinfona: Warum würden Sie sina weiterempfehlen?

Peter Brueggemann: sina ist ein Produkt, das einem viel Arbeit erspart und mit wenigen Schritten funktioniert. Wir schreiben die Kunden mit dem System professionell an und sehen, dass dadurch was von den Kunden zurückkommt.


Weitere Erfahrungsberichte:
sina-Interview mit Frank Iserloh von Optik Hörgeräte Iserloh
sina-Interview mit Axel-Otto Schulz von Optiker Schulz
sina-Interview mit Sabine Wiewicke von Hörgeräte Sabine Wiewicke
sina-Interview mit Barbara Jüngerhans von autmaring Jüngerhans


Also, worauf wartest du?

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen!
Jetzt Termin zur Erstberatung vereinbaren:

05258 97447-90

Sina

Jetzt deinen Beratungstermin vereinbaren.

Sprechblase

Jetzt Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Was ist die Summe aus 6 und 9?

* Pflichtfeld