Aus dem Nähkästchen geplaudert:

Timm Groß
im Interview zu sina

Kundenstimme Timm Groß
Timm Groß:
Hörakustikmeister und Geschäftsführer von Hörstudio Groß

Die Anschreiben kommen wirklich sehr gut an. Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch – man bekommt heute ja schon so viel Werbung. Aber ganz im Gegenteil, die Leute sind wirklich durchweg positiv überrascht.


Sinfona: Was haben Sie gedacht, als Sie zum ersten Mal von sina gehört haben und warum haben Sie sich dazu entschlossen, mit sina zu starten?

Timm Groß: Wir hatten zuvor gar kein Kundenbindungstool und sind dann mit Euphorie daran gegangen. Der Hintergrund war also, dass wir bisher noch gar nichts gemacht haben.

Sinfona: Warum ist Kundenbindung Ihrer Meinung nach wichtig?

Timm Groß: Man kann damit die Treue zum Unternehmen messen. Es ist ja immer wieder schön, wenn man Feedback bekommt und dadurch ein messbarer Erfolg zustande gekommen ist.

Sinfona: Wie ist die monatl. Abwicklung? Ist es aufwendig? Wie viel Zeit investieren Sie monatl. in sina?

Timm Groß: Nein, aufwendig ist es nicht. Es ist mittlerweile auch per Schnittstelle in unsere Branchensoftware implementiert worden und kostet mich vielleicht 5 bis 10 Minuten. Außerdem ist alles sehr übersichtlich gestaltet. Man kann auch selber einkreisen und bestimmen, wo ich was selektiert haben möchte und wo nicht. Das funktioniert sehr gut./p>

Sinfona: Fügen sich die Themen des Mailingkonzeptes gut in das Tagesgeschäft ein?

Timm Groß: Man merkt es schon. Ich bekomme immer eine Nachricht, dass das Mailing versandt worden ist und dann dauert es ein oder zwei Tage. Ich denke mal, das ist dem Postweg geschuldet. Dann merkt man, dass die Kunden darauf anspringen und für Termine anrufen, sei es für Inspektionen oder Nachkontrollen. Was immer gut kommt, sind die Geburtstagsbatterien. Die werden sehr häufig abgeholt und wir freuen uns dann natürlich auch über ein Feedback für das Unternehmen. Das ist immer sehr schön. Dadurch haben wir durchweg sehr gute Ergebnisse und Weiterempfehlungen erzielt.

Sinfona: Welchen Effekt/Mehrwert bietet Ihnen sina?

Timm Groß: Das wir durch die Rückläufer eine gewisse Kontrolle haben. In erster Linie erhalten wir positive Bewertungen und die Kunden werden permanent informiert. So gehen uns auch keine „Kartei-Leichen“ durch die Lappen. Ich bin jetzt seit knapp 20 Jahren selbstständig. Da ist es natürlich auch ein gutes Tool, um den Kundenstamm immer auf Vordermann zu halten.

Sinfona: Warum braucht man sina? Was haben Sie vor sina zur Kundenbindung gemacht

Timm Groß: Vor Sina habe ich, ehrlich gesagt, überhaupt nichts gemacht. Ich hab mich eher auf meinen guten Ruf verlassen. Nachversorgungen wurden auch nur sporadisch „abgeklappert“. Jetzt werden die Kunden angeschrieben und an Termine erinnert. Egal ob das Nachkontrollen sind, Service-Termine oder auch ganz wichtig: die Nachversorgung.

Sinfona: Wie reagieren die Endkunden auf die Anschreiben? Welche Vorteile bietet sina Ihnen?  

Timm Groß: Ich hab am Anfang gedacht: „So viele Anschreiben!?“. Aber die werden ja auf 6 Jahre verteilt verschickt und die Resonanz ist durchweg positiv. Und wie gesagt, wir haben vorher gar nichts gemacht. Das absolute Highlight ist die Geburtstagskarte. Darüber freuen, sich die Kunden. - Vor allem, weil sie sich ein Päckchen Batterien abholen können. Die Anschreiben kommen wirklich sehr gut an. Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch – man bekommt heute ja schon so viel Werbung. Aber ganz im Gegenteil, die Leute sind wirklich durchweg positiv überrascht. Sie finden es auch echt gut, dass sie an gewisse Service-Termine, Endung der Garantiezeit usw. erinnert werden, also sehr positiv! 

Sinfona: Was halten die Mitarbeiter von dem Konzept?

Timm Groß: Ich habe sie von vornherein mit ins Boot genommen. Wir haben uns dann natürlich auch überlegt, wie wir die Karten und Anschreiben unserem Geschäftssinn anpassen können. Die finden das Konzept natürlich auch sehr gut. Sie freuen sich über die positive Resonanz und dass ihre Kunden mit der ganzen Anpassung zufrieden waren. Das gibt den einzelnen Mitarbeitern auch nochmal ein sehr gutes Feedback.

Sinfona: Warum würden Sie sina weiterempfehlen?

Timm Groß: Ich würde sina auf jeden Fall weiterempfehlen, weil es ein unwahrscheinlich gutes Tool ist, sehr einfach zu bedienen ist und einen absoluten Mehrwert in der Kundenbetreuung bietet. Die Kunden werden über die ganzen sechs Jahre betreut, man kann nachfassen, hat immer eine gewisse Kontrollen und es funktioniert einfach.


Weitere Erfahrungsberichte:
sina-Interview mit Maik Böcker von DUO Optik & Akustik
sina-Interview mit Thorsten Rahm von Auveo Hörgeräte
sina-Interview mit Martin Koch von Martin Koch Hörgeräte
sina-Interview mit Thomas Landgraf von Hörwelt Eifel


Also, worauf wartest du?

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen!
Jetzt Termin zur Erstberatung vereinbaren:

05258 97447-90

Sina

Jetzt deinen Beratungstermin vereinbaren.

Sprechblase

Jetzt Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Bitte addieren Sie 1 und 2.

* Pflichtfeld