Aus dem Nähkästchen geplaudert:

Nils Bludau
im Interview zu sina

Kundenstimme Nils Bludau
Nils Bludau:
Hörakustikmeister und Inhaber von Meisterwerk Augenoptik & Hörakustik

„Wir konnten die sina-Mailings nach unseren Wünschen individualisieren lassen. Das ist eine Sache, die mir sehr wichtig ist. Denn wir transportieren mit den Anschreiben auch ein stückweit uns.“


Sinfona: Wie läuft es denn so mit sina?

Nils Bludau: Einfach! Die Freigabe der Mailings läuft wirklich reibungslos. Und das schöne ist, das immer mehr Kunden mit ihren Anschreiben zurück zu uns ins Geschäft kommen. Vor allem die Geburtstagskarten kommen wirklich sehr gut bei den Kunden an.

Sinfona: Wissen Sie noch, wie Sie damals auf sina gekommen sind?

Nils Bludau: Ich habe sina zum ersten Mal auf der EUHA gesehen. Ich besuchte damals den Messestand von Sinfona und hatte mich zunächst für eure Pflegemittel interessiert. Dabei bin ich durch Zufall auf sina aufmerksam geworden. Und sie hat von Anfang an mein Interesse geweckt.

Sinfona: Was haben Sie gedacht, als Sie zum ersten Mal von sina gehört haben und warum haben Sie sich dazu entschlossen, sina zu machen?

Nils Bludau: Ich hatte den Punkt erreicht, an dem ich so viele Kunden hatte, dass es gar nicht mehr möglich war, diese alle persönlich anzuschreiben. Und mit sina habe ich das Problem gelöst, ohne dass ich viel Zeit investieren muss.

Sinfona: Warum ist Kundenbindung Ihrer Meinung nach wichtig?

Nils Bludau: Weil wir natürlich auch möchten, dass unsere Kunden sich bei uns wohlfühlen. Durch sina haben sie das Gefühl, dass wir uns um sie kümmern. Das ist sehr schön!

Sinfona: Wie ist die monatliche Abwicklung? Ist es aufwendig? Wie viel Zeit investieren Sie monatlich in sina?

Nils Bludau: Der Zeitaufwand ist wirklich sehr minimalistisch. Ich schaue mir die Kunden einmal kurz an. Bis ich die Mailings freigegeben habe, dauert es vielleicht 5 bis 10 Minuten.

Sinfona: Fügen sich die Themen des Mailingkonzeptes gut in das Tagesgeschäft ein?

Nils Bludau: Ja! Sehr gut hat mir auch das Layout der Mailings gefallen. Wir konnten es nach unseren Wünschen individualisieren lassen. Das ist eine Sache, die mir sehr wichtig ist. Denn wir transportieren mit den Anschreiben auch ein stückweit uns.

Sinfona: Welchen Effekt/Mehrwert bietet Ihnen sina?

Nils Bludau: Die Kundenbindung steht ganz klar im Vordergrund. Denn man ist immer bemüht, dass die Kunden auch wieder kommen. sina fasst auf eine ganz charmante Weise noch mal nach. Dadurch kommt es einfach richtig gut bei den Kunden an. Wir ziehen außerdem einen großen Mehrwert aus der Zufriedenheitsabfrage. Denn dadurch haben wir auch mal eine Quote, was einzelnen Kunden vielleicht nicht gefallen hat. sina ist einfach ein charmantes Instrument, um seine Kunden im Korb zu behalten.

Sinfona: Wie reagieren die Endkunden auf die Anschreiben? Welche Vorteile bietet sina Ihnen?

Nils Bludau: Die Kunden reagieren grundsätzlich alle sehr positiv. Es war bisher noch kein Kunde dabei, der sich beschwert hat, weil er Post von uns bekommt. Vor allem die Geburtstagsanschreiben kommen sehr gut bei den Kunden an. Aber auch bei den anderen Mailings kommt eine sehr hohe Dankbarkeit von den Kunden zurück. Das ist wirklich schön! Und wir bleiben die ganze Zeit bis zur Nachversorgung mit den Kunden in Kontakt.

Sinfona: Wie hoch ist die Nachversorgungsquote bei den Partnern gefühlt? Inwieweit hat sich diese durch sina gesteigert?

Nils Bludau: Wir haben noch keine Nachversorgungen, weil wir noch nicht so lange auf dem Markt sind. Daher kann ich zum Thema Nachversorgung noch nichts sagen.

Sinfona: Was ist Ihr Schätzwert? Wie hoch ist der Rücklauf?

Nils Bludau: Wir haben sicherlich eine Rücklaufquote von 80 Prozent. Die Kunden melden sich oft auch telefonisch bei uns, um einen Termin zu vereinbaren.

Sinfona: Was halten die Mitarbeiter von dem Konzept?

Nils Bludau: Die sind auch alle total begeistert von sina. Am Anfang mussten sie sich erstmal daran gewöhnen, dass die Kunden auf den Punkt ins Geschäft kommen und direkt sagen, was sie eigentlich wollen. Es ist schon eine andere Art des Arbeitens. So ist es deutlich angenehmer.

Sinfona: Warum würden Sie sina weiterempfehlen?

Nils Bludau: Ich würde sina weiterempfehlen, weil es das einfachste und schönste Kundenbindungstool ist, das ich bisher kennenlernen durfte. Es ist in der Erstellung einfach, da es vom Marketing gut vorbereitet wird. Der Feinschliff mit Frau Gödde im Marketing war wirklich einfach. Das sina-Portal ist einfach aufgebaut. Man versteht es schnell. Und man kann seine Mailings innerhalb von ein paar Minuten freigeben.


Weitere Erfahrungsberichte:
sina-Interview mit Frank Iserloh von Optik Hörgeräte Iserloh
sina-Interview mit Axel-Otto Schulz von Optiker Schulz
sina-Interview mit Sabine Wiewicke von Hörgeräte Sabine Wiewicke
sina-Interview mit Barbara Jüngerhans von autmaring Jüngerhans


Also, worauf wartest du?

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen!
Jetzt Termin zur Erstberatung vereinbaren:

05258 97447-90

Sina

Jetzt deinen Beratungstermin vereinbaren.

Sprechblase

Jetzt Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Was ist die Summe aus 8 und 6?

* Pflichtfeld