Aus dem Nähkästchen geplaudert:

Axel-Otto Schulz
im Interview zu sina

Kundenstimme Axel-Otto Schulz:
Axel-Otto Schulz:
Geschäftsführer von Optiker Schulz

„Sehr viele unserer Kunden lesen sich die Anschreiben nicht nur durch und werfen sie anschließend weg, sondern sie nehmen sie auch wirklich ernst. Es hilft ihnen auch immer, dass noch eine Karte dabei ist. Somit haben sie etwas in der Hand, womit sie vorbeikommen können.“


Sinfona: Wie läuft es denn so mit Sina?

Axel-Otto Schulz: Es läuft ganz gut. Alles funktioniert reibungslos. Im Vergleich zu dem, was wir vorher alles gemacht haben, ist es wirklich eine Arbeitserleichterung. Es ist schon eine tolle Hilfe, dass die Anschreiben jetzt alle automatisch verschickt werden.

Sinfona: Was haben Sie gedacht, als Sie zum ersten Mal von Sina gehört haben und warum haben Sie sich dazu entschlossen, Sina zu machen?

Axel-Otto Schulz: Also erst dachte ich, das bringt ja gar nichts. Denn Briefe verschicken wir schon seit Jahren selber an unsere Kunden. Aber als uns das System dann noch einmal vorgestellt wurde, waren wir schon begeistert. Denn da haben wir gemerkt, wie durchdacht es eigentlich ist. Uns wurde erklärt, dass die Kundendaten über unser System voll automatisch selektiert werden und wir nichts machen müssen. Wir bekommen dann zu Beginn des Monats eine Benachrichtigung per Mail, dass die Daten selektiert wurden und innerhalb von zwei Minuten ist die ganze Sache dann erledigt.

Sinfona: Was haben Sie vor Sina zur Kundenbindung gemacht?

Axel-Otto Schulz: Im Prinzip so etwas ähnliches. Wir haben die Kunden zum Beispiel auch angeschrieben, wenn ihre Garantie fast abgelaufen war oder wir haben sie noch einmal angeschrieben, dass sie Zubehör kaufen können. Es war aber alles nicht so durchdacht wie bei Sina. Wir haben die Briefe mehr nach Gefühl rausgeschickt. Es war schon eine Menge Arbeit.

Sinfona: Warum ist Kundenbindung Ihrer Meinung nach wichtig?

Axel-Otto Schulz: Es ist natürlich wichtig, dass wir den Kunden gut bei Laune halten. Denn nur so können wir ihn nach sechs Jahren mit einem neuen Hörgerät nachversorgen.

Sinfona: Wie ist die monatl. Abwicklung? Ist es auf- wendig? Wie viel Zeit investieren Sie monatlich in Sina?

Axel-Otto Schulz: Ach … vielleicht fünf Minuten! Und dann geben wir die Daten direkt für alle Fachgeschäfte frei.

Sinfona: Fügen sich die Themen des Mailingkonzeptes gut in das Tagesgeschäft ein?

Axel-Otto Schulz: Ja, das ist alles bestens!

Sinfona: Welchen Effekt / Mehrwert bietet Ihnen Sina?

Axel-Otto Schulz: Der Mehrwert ist, dass man seine Kunden immer wieder informiert und dass man sie auch langfristig an sich bindet. Denn sonst lesen die Kunden zum Beispiel eine Zeitungsanzeige von einem anderen Hörakustiker und wandern zur Konkurrenz ab. Genau das wollen wir vermeiden, indem wir Sina nutzen. Unsere Kunden fühlen sich ausreichend informiert, sodass bei ihnen auch keine Lücken oder Fragen entstehen. Bei vielen Kunden muss man immer wieder nachfragen, will aber gleichzeitig nicht zu aufdringlich sein. Und mit Sina hat man ein gutes Instrument dafür. Auch die Gestaltung der Briefe und das Verschicken mit der Post wird uns durch Sina abgenommen.

Sinfona: Wie reagieren die Endkunden auf die Anschreiben? Welche Vorteile bietet Sina Ihnen?

Axel-Otto Schulz: Viele Kunden fühlen sich dadurch mit uns verbunden. Einige Kunden rufen an und fragen nach einem Termin. Sehr viele unserer Kunden lesen sich die Anschreiben nicht nur durch und werfen sie anschließend weg, sondern sie nehmen sie auch wirklich ernst. Es hilft ihnen auch immer, dass noch eine Karte dabei ist. Somit haben sie etwas in der Hand, womit sie vorbeikommen können. Außerdem sind die Kunden durch die Anschreiben viel besser vorbereitet, wenn sie in unser Fachgeschäft kommen.

Sinfona: Warum würden Sie Sina weiterempfehlen?

Axel-Otto Schulz: Sina ist einfach ein ideales Werbeinstrument! Durch Sina kommen viele Akustiker zusammen. Dadurch hat man mehr Input von außen, was man im Bereich der Kundenbindung alles machen kann. Es ist einfach ein tolles Konzept! Außerdem stärkt man durch Sina die Kundenbindung.


Weitere Erfahrungsberichte:
sina-Interview mit Stefan Noack von Hörwelt Noack
sina-Interview mit Michael Krogmann von Hoerladen Pfinztal
sina-Interview mit Maik Böcker von DUO Optik & Akustik
sina-Interview mit Birgit Kämmerling von Hörwelten Birgit Kämmerling


Also, worauf wartest du?

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen!
Jetzt Termin zur Erstberatung vereinbaren:

05258 97447-90

Sina

Jetzt deinen Beratungstermin vereinbaren.

Sprechblase

Jetzt Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Was ist die Summe aus 1 und 6?

* Pflichtfeld