Aus dem Nähkästchen geplaudert:

Kathrin Walter
im Interview zu sina

Kundenstimme Kathrin Walter
Kathrin Walter:
Hörakustikmeisterin und Inhaberin von von Walter Optik und Akustik

„Es ist überhaupt nicht aufwendig. Ich investiere ungefähr fünf bis zehn Minuten monatlich.“


Sinfona: Was haben Sie gedacht, als Sie zum ersten Mal von Sina gehört haben und warum haben Sie sich dazu entschlossen, Sina zu machen?

Kathrin Walter: Das ist eine gute Frage! Es hat sich einfach unkompliziert angehört.

Sinfona: Warum ist Kundenbindung Ihrer Meinung nach wichtig?

Kathrin Walter: Kundenbindung ist sehr wichtig, weil dadurch auch etwas von den Kunden zurückkommt. Also nicht von jedem Mailing kommt jetzt Zulauf. Aber für uns ist gerade das erste Mailing mit der Zufriedenheitsabfrage sehr wichtig. Dazu gibt es immer sehr viele Rückmeldungen. Außerdem gibt es viel Feedback zu der Info, dass der erste Service-Termin ansteht. Die Kunden rufen uns dann an und wir stimmen mit ihnen einen Termin ab.

Sinfona: Wie ist die monatl. Abwicklung? Ist es aufwendig? Wie viel Zeit investieren Sie monatl. in Sina?

Kathrin Walter: Das ist überhaupt nicht aufwendig. Ich investiere ungefähr fünf bis zehn Minuten monatlich.

Sinfona: Fügen sich die Themen des Mailingkonzeptes gut in das Tagesgeschäft ein?

Kathrin Walter: Ja.

Sinfona: Welchen Effekt / Mehrwert bietet Ihnen Sina?

Kathrin Walter: Es ist einfach toll, dass ich ein Kundenbindungs-System habe. Dadurch bleibt der Kontakt zu meinen Kunden bestehen. Ohne Sina wären die Kunden nach dem Kauf eines Hörgerätes wahrscheinlich für die nächsten fünf bis sechs Jahre verschwunden. Das wollen wir ja damit vermeiden. Wir wollen ja auch, dass der Kunde regelmäßig zu uns kommt. Das ist die Hoffnung, die wir in Sina setzen.

Sinfona: Haben Sie bevor Sie mit Sina angefangen haben, auch schon etwas für die Kundenbindung getan?

Kathrin Walter: Wir haben ein bisschen was für Kundenbindung getan. Aber es wurde sehr vernachlässigt. Also hier in der Augenoptik haben wir die Kundenbindung sehr gut gepflegt. In der Hörakustik haben wir es etwas vernachlässigt, muss ich ganz ehrlich gestehen.

Sinfona: Wie reagieren die Endkunden auf die Anschreiben?

Kathrin Walter: Von den Kunden habe ich bis jetzt nichts Negatives gehört. Darum gehe ich davon aus, dass es positiv ist und dass sie sich nicht belästigt fühlen.

Sinfona: Und wie ist das, wenn die Kunden zum Beispiel Geburtstagsgrüße bekommen oder an den nächsten Service-Termin erinnert werden? Kommt dann auch positives Feedback zurück?

Kathrin Walter: Ja, genau! Also die Geburtstagsgrüße sind bei uns bei Sina rausgenommen worden. Das mache ich separat. Denn bevor wir Sina genutzt haben, habe ich die Kunden auch schon immer angeschrieben und ihnen zur Geburtstag gratuliert. Das kam immer sehr gut an. Es gibt auch oft einen Kunden, der dann anruft und sich für die Glückwünsche bedankt. Zu den anderen Mailings bekommen wir aber auch ein Feedback. Die Kunden rufen uns an, wenn sie an ihre Garantie erinnert werden. Dann sagen die Leute: „Ach, dann muss ich ja dringend kommen.“

Sinfona: Welche Vorteile bietet Sina Ihnen?

Kathrin Walter: Sina ist für mich einfach in der Handhabung. Ich kann einfach jeden Monat schnell und auch kostengünstig mit meinen Kunden in Kontakt treten. Das ist halt der Vorteil.

Sinfona: Was halten die Mitarbeiter von dem Konzept?

Kathrin Walter: Unsere Mitarbeiter finden es auch gut. Die Mailings wurden alle mit ihnen abgestimmt.

Sinfona: Warum würden Sie Sina weiterempfehlen?

Kathrin Walter: Es ist einfach schön, dass diese Schnittstelle mit AkuWin da ist. Das muss man ganz klar sagen. Das ist ein Knopfdruck und dann ist die Liste hochgeladen. Anschließend kann ich nochmal kurz querlesen, ob zum Beispiel wirklich alle Kunden ausgewählt wurden, die die Garantie betrifft. Es ist wirklich einfach.

Sinfona: Und Sie sind auch grundsätzlich zufrieden damit?

Kathrin Walter: Ja. Ich kann bis jetzt nichts Negatives dazu sagen. Die Handhabung ist einfach. Ich kann die Adressen durchgehen. Manchmal taucht ein Name auf, von dem ich weiß, dass der bereits zum Service da war. Dann muss ich den nicht noch mal anschreiben und lösche ihn einfach aus der Liste. Denn eine weitere Service-Info würde den Kunden ja nur verwirren. Manchmal fällt mir auch ein Kunde auf, bei dem ich noch keinen Bewertungsharken gesetzt habe. Dann kann ich ihn einfach neu selektieren und zur Liste hinzufügen. Das ist auch nur ein Knopfdruck und innerhalb von einer Minute ist die neue Liste wieder hochgeladen. Also es ist schon wirklich einfach.


Weitere Erfahrungsberichte:
sina-Interview mit Sabine Wiewicke von Hörgeräte Sabine Wiewicke
sina-Interview mit Barbara Jüngerhans von autmaring Jüngerhans
sina-Interview mit Frank Iserloh von Optik Hörgeräte Iserloh
sina-Interview mit Axel-Otto Schulz von Optiker Schulz


Also, worauf wartest du?

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen!
Jetzt Termin zur Erstberatung vereinbaren:

05258 97447-90

Sina

Jetzt deinen Beratungstermin vereinbaren.

Sprechblase

Jetzt Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

* Pflichtfeld