Aus dem Nähkästchen geplaudert:

Karola Wandersee und Birgit Wedding
im Interview zu sina

Kundenstimme Karola Wandersee und Birgit Wedding
Karola Wandersee und Birgit Wedding
Hörakustikmeisterinnen von Hör-Land

„Die Nachversorgungsquote liegt bestimmt bei 100 Prozent. Viele Kunden lockt denke ich auch dieser Gutschein wieder ins Geschäft.““


Sinfona: Wie läuft es denn so mit sina?

Birgit Wedding: Das läuft richtig gut! Ich finde es echt super, dass man immer bis zum 10. des Monats Zeit hat, die Mailings freizugeben. Denn sonst würden wir es oft nicht schaffen. Und es funktioniert echt prima. Also die Kunden kommen zu 95 Prozent wieder zurück und melden sich.

Sinfona: Wissen Sie noch, wie sie damals auf sina gekommen sind?

Karola Wandersee: Über Thomas Häusler sind wir damals auf sina gekommen. Wir hatten auch vorher schon Produkte über Sinfona bezogen.

Sinfona: Was haben Sie gedacht, als Sie zum ersten Mal von Sina gehört haben und warum haben Sie sich dazu entschlossen, Sina zu machen?

Karola Wandersee: Das Schöne an sina ist, dass die Kunden immer wieder eine Erinnerung bekommen. Sie werden zum Beispiel daran erinnert, wann sie zum Service-Termin kommen sollen oder wann die Garantie abläuft. Das hat uns überzeugt. Und sina ist eine große Zeitersparnis für uns.

Sinfona: Warum ist Kundenbindung Ihrer Meinung nach wichtig?

Karola Wandersee: Damit die Leute dranbleiben und ihre Hörgeräte wirklich tragen. Außerdem bringen die Kunden dann oft auch noch mal jemanden mit oder geben es weiter, dass sie gut betreut wurden.

Sinfona: Wie ist die monatliche Abwicklung? Ist es aufwendig? Wie viel Zeit investieren Sie monatlich in Sina?

Birgit Wedding: Das dauert meistens nicht länger als 15 Minuten. Es ist also gar nicht aufwendig. Das ist ganz toll!

Sinfona: Fügen sich die Themen des Mailingkonzeptes gut in das Tagesgeschäft ein?

Birgit Wedding: Ja.

Sinfona: Welchen Effekt/Mehrwert bietet Ihnen Sina?

Karola Wandersee: Im Vordergrund steht ganz klar die Arbeitserleichterung.

Birgit Wedding: Und gerade bei dem Garantie-Anschreiben habe ich das Gefühl, dass die Kunden dadurch noch mal ein Gefühl von Sicherheit bekommen. Es kommt wirklich gut an, dass sie ihr Hörgerät kurz vor Ablauf der Garantie noch mal überprüfen lassen können.

Sinfona: Warum braucht man Sina? Was haben Sie vor Sina zur Kundenbindung gemacht?

Karola Wandersee: Wir haben Briefe und Karten an die Kunden verschickt und sie anschließend dann immer relativ zeitnah angerufen. Also wir haben uns schon bei unseren Kunden gemeldet. Aber dafür mussten wir auch immer den ganzen Kundenstamm durchforsten. Und durch sina wird uns einfach enorm viel Arbeit abgenommen. Außerdem vergisst man keinen Kunden so schnell, weil es ein automatisierter Prozess ist.

Sinfona: Wie reagieren die Endkunden auf die Anschreiben? Welche Vorteile bietet Sina Ihnen?

Karola Wandersee: Gerade bei dem Anschreiben zur Garantie habe ich den Eindruck, dass es ehrlicher rüberkommt. Es verleiht den Kunden ein gewisses Gefühl von Sicherheit. Sie haben nicht wie bei einer Waschmaschine den Eindruck, dass das Gerät kaputt ist, sobald die Garantie abgelaufen ist. Das wird von unseren Kunden immer sehr positiv erwähnt.

Sinfona: Wie hoch ist die Nachversorgungsquote bei den Partnern gefühlt? Inwieweit hat sich diese durch Sina gesteigert?

Birgit Wedding: Die Nachversorgungsquote liegt bestimmt bei 100 Prozent.

Karola Wandersee: Viele Kunden lockt denke ich auch dieser Gutschein wieder ins Geschäft. Es ist nicht nur so, dass wir ihnen sagen, dass sie sich wieder nachversorgen lassen können. Durch das Anschreiben haben sie es dann auch noch mal schriftlich. Dadurch, dass die Briefe anders aufgebaut sind, als wir sie selber rausschicken würden, hat es glaube ich auch etwas amtliches.

Sinfona: Was ist Ihr Schätzwert? Wie hoch ist der Rücklauf?

Birgit Wedding: Ich führe immer Liste und hake dann ab, wer sich nach dem Anschreiben gemeldet hat. Dann hören wir bei den Kunden noch mal nach, ob sie nicht doch im Geschäft vorbeikommen wollen. Also ich würde sagen, es sind bestimmt zwischen 90 und 95 Prozent.

Sinfona: Was halten die Mitarbeiter von dem Konzept?

Karola Wandersee: Die finden sina auch total super! Auch das Handling im Portal ist wirklich einfach.

Sinfona: Warum würden Sie sina weiterempfehlen?

Karola Wandersee: Weil sina uns jeden Monat sehr viel Arbeit abnimmt und den Ablauf erleichtert.

Birgit Wedding: Die Texte sind gut geschrieben und die Karten sind toll. Außerdem fühlen die Kunden sich nicht gegängelt. Das ist auch immer ganz wichtig. Und die Kunden begreifen auch leicht, worum es geht. Es ist nicht so, dass sie sich erstmal drei Seiten durchlesen müssen und dann noch nicht verstehen, worum es eigentlich geht. Es ist wirklich schön übersichtlich und man versteht sofort, worum es geht. Auch die Beurteilung geben die Leute von sich aus bei uns ab. Das zeugt ja auch von einem großen Vertrauensverhältnis.


Weitere Erfahrungsberichte:
sina-Interview mit Thomas Landgraf von Hörwelt Eifel
sina-Interview mit Simon Huth von Huth hören
sina-Interview mit Maik Böcke von DUO Optik & Akustik
sina-Interview mit Nils Bludau von Meisterwerk Augenoptik & Hörakustik


Also, worauf wartest du?

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen!
Jetzt Termin zur Erstberatung vereinbaren:

05258 97447-90

Sina

Jetzt deinen Beratungstermin vereinbaren.

Sprechblase

Jetzt Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

* Pflichtfeld